SFK.jpg

VORWERT

 

Wie bekannt, gibt es in unserer Gesellschaft viel Unterschiede. Unterschiede wie politische, wirtschaftliche, religiöse, kulturelle, sprachliche, geographische, farbliche usw. usw. Kunst ist jedoch die einzige Fähigkeit auf dieser Welt, die Menschen zusammenbringt und eine Brücke zwischen allen Teilen der Gesellschaft baut und sie die Unterschiede vergessen lässt.

 

Deshalb habe ich es mir als Kulturbeauftragter der Gemeinde Stallikon zum Ziel gesetzt, so oft wie möglich Menschen unter dem Dach der Kunst und Kultur zusammenzubringen. 

 

Diese Ausstellung ist eines dieser Projekte, mit denen ich die Botschaft des kreativen Miteinanders, das in der Familie beginnt, verbreiten möchte. Es ist eine Tatsache, dass das Zuhause die erste Schule der Kreativität für jedes Kind ist. Die Eltern sind die ersten Lehrer der Kreativität. Und die Familie ist das Symbol der kreativen Förderung.  

 

Denken Sie daran, dass Künstler nicht die einzigen kreativen Menschen auf dieser Welt sind, sondern jeder, der wie Sie und ich Originalität, Qualität und Intuitivität in das einbringen kann, was wir tun, ist kreativ. In dieser komplexen und wettbewerbsorientierten Welt können wir unser Leben nicht mehr nur mit Hilfe von Wissen (d. h. Bildung) und Erfahrung führen. Heute ist ein kreatives Leben sowohl für uns als auch für unsere Kinder zu einer entscheidenden Weisheit geworden, um erfolgreich zu sein und in Frieden und Freude zu leben. 

 

Unter diesem Aspekt habe ich dieses Projekt mit Hilfe des Familienclubs Stallikon initiiert. Im Rahmen dieses Projekts kamen alle teilnehmenden Familien zusammen und brachten ihr kreatives Miteinander zum Ausdruck, indem sie mit Aquarellfarben, Pastellkreide, Bleistift, Mischtechniken oder Collagen einzigartige Werke schufen. Es geht nicht darum, gut aussehende oder ansprechende Kunstwerke zu schaffen. Sondern darum, gemeinsam Energie in die Schaffung intuitiver Originale zu stecken. Heute haben sich 22 Familien zusammengefunden, um dieses kreative Miteinander mit ihren wunderbaren Kunstwerken zu feiern, in Kunstforum Stallikon ausgestellt sind und die Kraft der Intuitivität, der Liebe und des Mitgefühls darstellen. 

 

Ich möchte allen teilnehmenden Familien von Herzen dafür danken, dass sie meinem Aufruf gefolgt sind und mit Begeisterung an dieser Initiative teilgenommen und diese inspirierenden Werke geschaffen haben. Ich danke Ihnen sehr herzlich. 

 

Ich möchte auch dem Familienclub Stallikon dafür danken, dass er mit mir an diesem Projekt zusammengearbeitet hat, um es erfolgreich durchzuführen. Besonders danke ich Heike Zetterström für ihre Unterstützung. 

- Deviprasad C Rao (Devi)

Kurator & Kulturbeauftragter - Gemeinde Stallikon

On-line Gallerie

Klicken Sie auf das Bild, um die vollständige Abbildung zu sehen...